Mit dem eigenen Wohnmobil durch die USA

Mit dem Wohnmobil durch die USA

Rückblickend war es eine weise Entscheidung, in den USA mit unserer langen Reise zu starten. Es gibt 5 gute Gründe, warum die USA für eine Familienreise (mit Kindern) im Wohnmobil prädestiniert ist:

1. Das Klima

Wer seine Reiseroute durch die USA geschickt legt, wird mit viel Sonnenschein belohnt und braucht weder einen Regenschirm noch eine Klimaanlage im Wohnmobil. Wir waren im Winter im Süden in Florida, am Golf von Mexiko und in Texas. Zum Baden war es etwas zu kalt – dafür hatten wir sommerliche Temperaturen um 25-30 Grad Celsius und viel Sonnenschein. Im Frühling reisten wir durch die National Parks von Arizona und Utah und den Sommer in Colorado, Wyoming (Yellowstone NP) und in Kalifornien. Wären wir im Sommer nach Arizona gereist, so wären wir von der Sonne bei 42-48 Grad Celsius gegrillt worden. Das muss nicht sein.

2. Die Menschen

Wer mit Kinder durch die USA reist kommt schnell mit Menschen in Kontakt. Die Amis lieben Kinder (und Hunde). Wir hatten beides dabei und konnten uns vor Aufmerksamkeit kaum retten. Täglich wurden wir mehrmals und immer sehr Freundlich auf den Hund, die süssen Kinder oder unser Wohnmobil angesprochen. Wir wurden mit Komplimenten regelrecht überschüttet. Viele Passanten wollten unsere Emma streicheln, stellten uns interessiert Fragen oder gaben uns hilfreiche Tipps.

3. Familienfreundliche Strukturen

Das in den USA die Strassen etwas breiter und die Parkfelder riesig sind hat sich in der Wohnmobil-Szene längst herumgesprochen. Viele Familien wissen jedoch nicht, dass es überall* öffentliche Bibliotheken und grosse Parkanlagen mit Spielplätzen, Picknick-Tischen und öffentlichen Toiletten gibt. Hier können sich die Kinder austoben während die Eltern genüsslich ein Buch lesen oder das Mittagessen vorbereiten. Wir waren fast täglich in den Parks – jedoch zu selten in der Bibliothek.

* in Klein- und Grossstädten .. wirklich überall!

Mach dein Wohnmobil fit für die USA

Immer wieder wurden wir angeschrieben, auf was man achten muss, wenn man mit dem eigenen Wohnmobil durch die USA reisen will. Hier unserer 7 Tipps damit deine Reise mit dem eigenen Wohnmobil ein Traum wird.

Links zu den gezeigten Produkten:
Gas Adapter – https://www.wynen-gas.de/
Spannungswandler 220V/110V 1500W – http://amzn.to/2cet99m
Spannungswandler 220V/110V 2000W – http://amzn.to/2cese8T
Spannungswandler 220V/110V 5000W – http://amzn.to/2bVmWgz
12V Steckdose – http://amzn.to/2bVn1kj
12V Steckdose mit USB Dual Buchse – http://amzn.to/2ceu7Cl
Wifi-Verstärker (NETGEAR Universal WLAN Repeater) – http://amzn.to/2ceui0s
Kein Video mehr verpassen .. abonniere unseren YouTube Kanal:

4. Grossartige Sehenswürdigkeiten

In den USA gibt es 59 National Parks mit echten Naturwundern die mit einer Jahreskarte (für 80 Dollar) besucht werden können. Unsere Kinder lieben die National Park weil sie dort nach der erfolgreichen Teilnahme am Junior Ranger Programm eine Auszeichnung bekommen. Zudem gibt es in dem meisten Städten Museen die speziell auf Kinder zugeschnitten sind. Einige davon bieten an bestimmten Tagen einen kostenlosen Eintritt. Das Angebot an Sehenswürdigkeiten in den USA ist riesig. Leider sind die weltweit bekannten Amüsement-Parks (z.B. Disney Land, Sea World) unserer Ansicht nach vollkommen überteuert (Eintritt 100 Dollar und mehr pro Person).

5. Ein Camping Paradies

Die Wohnmobil-Szene in den USA ist gigantisch. Es gibt unzählige Camping-Plätze (sogenannte RV-Parks) in der Preiskategorie kostenlos bis 120 Dollar pro Nacht. In einigen Bundesstaaten bieten die Stadtverwaltungen kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten (z.T. mit Warmwasserduschen) an. Viele Einkaufszentren (z.B. Walmart, Cracker Barrel) bieten ebenfalls kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten an. Und wer den Kontakt mit der Lastwagen-Gemeinde nicht scheut findet bei den unzähligen Truck-Stops (z.B. FlyingJ, Loves) einen ruhigen Parkplatz zum Übernachten und ein umfangreiches Angebot (meistens ein Restaurant, Duschen, freien Internet-Zugang und Waschmaschinen).

Und weitere 7 Upgrade Tipps

Hier die Links zu den entsprechenden Produkten:
Camp and RV App: http://www.allstays.com/apps/camprv.htm
KFZ 12V 5m Verlängerungskabel: http://amzn.to/2cfSVKo
Pannenset mit Kompressor: http://amzn.to/2bCJSo4
Kein Video mehr verpassen .. abonniere unseren YouTube Kanal:

Hier alle Blog-Artikel aus den USA

  • Welcome-Poster-Pitti-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Der Süden Kaliforniens (USA)

Juli 27th, 2016|0 Comments

Was waren wir alle aufgeregt nach sechs Monaten wieder jemanden aus unserer Familie zu treffen. Noam und Jala stürzten sich am Flughafen mit einem selbstgemalten Willkommensbild in Tante Pitti's Arme. Gemeinsam erkundeten wir San Diego, kämpften in der Wüste mit einem Bienenschwarm, kühlten uns im Big Bear Lake ab, liessen uns von Pia und Wes verwöhnen und trafen auf den Strassen von Hollywood auf Batman, Superman, Shrek und Spiderman.

  • Surf-Camp-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Küste Kaliforniens (USA)

Juli 13th, 2016|0 Comments

In Santa Barbara geniessen wir die herzliche Gastfreundschaft von Pia und Wes während Noam im Surf-Camp seine ersten Wellen reitet. Es ist wie im Paradies mit einer Lebensqualität, die seinesgleichen sucht. Die herrliche Natur mit dem Pazifik und den grünen Wäldern, die angenehmen mediterranen Temperaturen (das ganze Jahr hindurch) und das sonnige Gemüt der Menschen faszinieren uns.

  • Taucher-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Norden von Kalifornien (USA)

Juni 28th, 2016|0 Comments

Im Norden von Kalifornien wanderten wir durch den Yosemite National Park und genossen die Gastfreundschaft von Tracy. Beim flanierten durch San Francisco bestaunten wir die Golden Gate Bridge und begegneten in Monterey einem Taucher, der vor unseren Augen Haie mit der Hand füttert. Die atemberaubenden Bilder dazu wie immer im Reiseblog.

  • Yellowstone-USA-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Yellowstone National Park (USA)

Juni 1st, 2016|0 Comments

Der Yellowstone National Park stand schon lange ganz oben aufs Stefan’s Liste seiner Traumziele. Auch wenn der Park etwas abseits unserer eigentlich geplanten Route lag, war nach einigen Diskussionen klar, wir werden zu diesem so hoch gerühmten Park fahren. Und die fahrt hat sich mehr als gelohnt. Der Yellowstone wird nicht umsonst als die "Serengeti von Nordamerika" bezeichnet.

  • Colorado-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Colorado (USA)

Mai 23rd, 2016|0 Comments

Die Fahrt durch die Rocky Mountains nach Denver wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Strasse schlängelte sich elegant durch das Bergtal und stieg unmerklich immer höher. Die Steigung bis auf die Passhöhe war so sanft, dass man eigentlich immer das Gefühl hatte, in einer flachen Tal-Ebene zu fahren.

  • Arches-National-Park-USA-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Utah (USA)

Mai 15th, 2016|1 Comment

Von Arizona ging es weiter nach Utah zum Zion Nationalpark. Von Page fuhren wir durch tolle, mit Felsen durchzogene Landschaften bis kurz vor den Parkeingang, wo wir unser Nachtlager aufschlugen. Dort fanden wir einen kleinen Baggersee, wo Noam zum ersten Mal mit seiner Fischerrute übte.

  • Antelope-Canyon-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Norden von Arizona (USA)

April 26th, 2016|0 Comments

Im Dunkeln erreichten wir den Grand Canyon. Kurz vor dem Parkeingang gibt es einen grossen öffentlichen Wald in dem wir auch campen dürfen. Wir fuhren über einen Viehrost eine gute Meile über einen Waldweg in den dunklen Wald hinein. Am Wegesrand entdeckten wir noch weitere Camper und fühlten uns nicht so allein.

  • Route-66-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Zentral Arizona (USA)

April 26th, 2016|0 Comments

Von Phoenix Richtung Norden Nach Tucson wartete Phoenix, die grösste Stadt Arizonas auf uns. Wir erklommen „The hole in the rock“ und hatten einen tollen Blick auf die Stadt. Die Temperaturen erreichten sommerliche Werte und wir machten uns auf die Suche nach einer Abkühlung. Doch es war [...]

  • Southern-Arizona-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Süden von Arizona (USA)

April 16th, 2016|3 Comments

Auf den Spuren der Cowboys Von New Mexico fuhren wir in den Bundesstaat Arizona. Am Highway deckten wir uns im Visitorcenter mit umfangreichen Kartenmaterial für diesen Bundesstaat ein. Sowohl die guten Karten wie auch die informativen Broschüren helfen uns immer wieder unsere Reise zu planen. Unser nächstes [...]

  • New-Mexiko-USA-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

New Mexiko (USA)

April 3rd, 2016|1 Comment

New Mexiko Nach den roten Canyons von Caprock erwarten uns nun der Sand und die Höhlen. Wir überschreiten die Staatengrenze und fahren von Texas nach New Mexiko. Hier gibt es ausgewiesenes öffentliches Land auf welchem wir auch Campen dürfen. Wir fahren durch die weite Prärie, endlose Strassen [...]

  • Caprock-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Caprock Canyon (USA)

März 30th, 2016|0 Comments

Caprock-Canyon State Park (Texas) Nach unserem tränenreichen Abschied in Fort Worth machten wir uns am Samstagabend auf den Weg Richtung Nord-Westen. Plötzlich ertönte mitten auf der Autobahn bei 100km/h an der Fahrerseite ein lautes metallendes Geräusch. Stefan fuhr sofort auf den Pannenstreifen und mit Stirnlampe inspizierte er [...]

  • Fort-Worth-USA-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Fort Worth (USA)

März 25th, 2016|0 Comments

Fort Worth Begegnungen führen zu Erlebnissen und so wurde unsere Zeit in Fort Worth zu einer wunderschönen und sehr intensiven Woche. Und diese Begegnung begann schon in Florida. Auf der schönen St. Josephs Island waren wir gerade am Strand angekommen als Noam dringend auf die Toilette musste. [...]

  • Austin-USA-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Austin (USA)

März 25th, 2016|0 Comments

„Keep Austin weird“ (Deutsch: Halten Sie Austin sonderbar!) Von Houston ging es mit einem Zwischenhalt auf einem schönen Spielplatz und einer Übernachtung beim Walmart weiter in die Hauptstadt Texas, Austin. Austin ist anders. Dies bemerkten wir schon bei unserer Ankunft am Sonntag. Die Stadt ist grün, hat [...]

  • Houston-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Houston (USA)

März 17th, 2016|1 Comment

Houston .. we have a problem with the gas control Nach den musikalischen und künstlerischen Tagen in New Orleans geht es weiter gen Westen Richtung Houston. Da sich der Abfahrtstag infolge unserer Wäsche, die noch in einem super neuen Waschsalon mit Elektrolux-Maschinen zu machen war herauszögerte, schafften wir nicht [...]

  • New-Orleans-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

New Orleans (USA)

März 6th, 2016|3 Comments

New Orleans - „The Big Easy“ Gemäss dem Reiseführer „lonely planet“ gilt New Orleans als die Stadt in der alle das Leben leicht und locker nehmen. Hier geht es hauptsächlich um eines: Das Leben zu geniessen! Die Stadt ist bekannt für gutes Essen und für den lockeren Lifestyle der [...]

  • Golf-of-Mexico-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Golf von Mexiko (USA)

Februar 29th, 2016|1 Comment

Golf von Mexiko Paddeln mit Seekühen im Ichetucknee Springs State Park (Fort White, Florida) Wir fahren auf einer löchrigen Nebenstrasse durch die „Pampa“ in Richtung Westen und beschliessen beim Ichetucknee Springs State Park eine kleine Pause einzulegen. Nachdem der gröbste Hunger gestillt ist, vertreten wir uns auf [...]

  • East-coast-USA-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

Ostküste (USA)

Februar 24th, 2016|3 Comments

Ostküste der USA Besuch bei der US Navi (Annapolis) Nach den Tagen in den Grossstädten zieht es uns nun immer mehr hinaus in die Natur. Wir beschliessen ein paar ruhige Tage in einem State Park (Naturschutzgebiet) auf einer Halbinsel an der Ostküste zu verbringen. Damit die Fahrt [...]

  • New-York-Weltreise-Kinder-Reise-Blog-Wohnmobil-Kind

New York – Washington D.C. (USA)

Februar 7th, 2016|9 Comments

New York - Washington D.C. Last-minute Check-in in Düsseldorf Beim Check-in am Düsseldorfer Flughafen wurden wir fast festgenommen, weil Noam seinen Kuschelhasen Felix ohne Bording-Karte durch die Sicherheitszone in die USA schmuggeln wollte. Eine nette Dame der Lufthansa hatte ein Einsehen und stellte für Felix eine Last-Minute [...]